Partenariats & synergies en 2007

 

"QuattropolenSlam"


Das Grundprinzip des Poetry Slam ist Sport am Wort, in der Realität bedeutet es Wettbewerb : Dichter treten mit kurzen “Lesungen” gegeneinander an und werden direkt vom Publikum bewertet

Poetry Slam in der produktion am dom in trier
Poetry Slam in der produktion am dom in trier

Bei dem “Quattropolen Slam” werden – vom Trierer Poetry Slam ausgehend – in jeder der drei anderen Städte Luxemburg, Metz und Saarbrücken lokale und gegebenenfalls muttersprachliche Slams organisiert. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen StädteSlams treten zum Finale, sprich zur Quattronale am 22. Dezember in Trier an, um dort Ruhm und Ehre sowie den Titel des Saar/Lor/Lux meisters zu erkämpfen. Die Quattronale,ein grenzüberschreitendes Kunstevent, das in der Europäischen Kunstakademie zu Trier stattfinden wird.

Eine Vorentscheidungsrunde zu der Saar/Lor/Lux Meisterschaft im Poetry-Slam fand am 16. November in Luxemburg in der LX5-Homebase statt.

Les participants à Luxembourg
Les participants à Luxembourg

Die Teilnehmer in Luxemburg :

Moderation : Peter Stable (D) / Moogy Meyers (Lux)

Das Projekt “Quattropolen-Slam” entstand aus der Absicht, wesentlichen (sub)kulturellen Bedürfnissen innerhalb unserer Grossregion eine Entwicklungs- bzw. Darstellungsplattform zu geben. Es verbindet, wie Poetry-Slam allgemein, zwei wesentliche Kunstformen miteinander : das Erschaffen eigener Literatur sowie das Erlernen und Ausleben eigener Inszenierungsformen (Performance) auf der Bühne.

  • Poetry Slam in Sarbrücken im Herbst 2007
  • Poetry Slam in Luxemburg am Freitag, den 16. November / LX5-Homebase
  • Poetry Slam in Trier am Samsatg, den 17. November / produktion am dom
  • Poetry Salm in Metz am Donnserstag, den 6. Dezember / Café Jeanne d’Arc - 1, place Jehanne d’Arc
  • Quattronale in Trier am Samstag, den 22. Dezember / Europäische Kunstakademie

QUATTRONALE = Finale des QUATTROPOLENSLAM

Samstag, 22.12.2007 in der Kunstakademie zu Trier :

Die QUATTRONALE - Das großregionale Slam- und Party Event des Produktion e. V.

Finale des Quattropolen Slams mit den 12 besten Slammern der Großregion (je drei Slammer aus Metz, Saarbrücken, Luxemburg und Trier), vielen weiteren Künstlern aus 3 Ländern und Riesen Party mit deutschen (trierisch & saarbrückerisch), französischen und luxemburgischen DJs und VJs auf 2 Tanzflächen.

Slammer : … aus der jeweiligenQualifikation :

  • Luxemburg : Olivier Laage (Brüssel), Felix Römer (Berlin) www.smaat.de, Francis Kirps (Luxemburg) Francis Kirps
  • Saarbrücken : Dorian Steinhoff (Trier), Mark Heydrich (Saarbrücken), Hauke Trustorff (Saarbrücken)
  • Trier : Jan Koch (Berlin) www.jankoch.org, Gauner (Berlin) www.gauner.de, Sushi (Düsseldorf)
  • Metz : Montoja Mathias aka Maras (Bordeaux), Laurent Etienne aka Laurentetienne.com (Reims), Madior (Bordeaux)

Programm : … in Zusammenarbeit mit LX5 :

  • 19:30 Einlass

SAAL1 :

  • 20:15 Slam Vorprogramm
  • 21:00 Start Finale "Quattropolen Slam"
  • 23:00 Kür des Siegers (durch zweisprachige Jury)
  • 23:30 KomputerKomputer (live)
  • 00:00 DJ Thierry (Metz) & DJ Olli (SB)
  •  ?? : ?? Ende

SAAL2 :

  • 22:00 Dance-Party mit DJ Sascha (D) & DJ Michel van Tune (L) / VJ Ozz und VJ Melting Pol (L)
  •  ?? : ?? Ende
Flyer Quattronale
Flyer Quattronale
PDF - 179.3 ko
Pressemitteilung "Quattronale"

infos : +49(0)651-41062 und kultur@produktion-trier.de

Der Quattropolen Slam ist ein Projekt im Rahmen von Luxemburg und Großregion Kulturhauptstadt Europas 2007

Portfolio

Poetry Slam in der produktion am dom in trier Flyer recto QuattropolenSlam Moderator Moogy Meyers L'équipe à Luxembourg Les participants à Luxembourg Flyer verso Quattropolenslam Slam in Action Slam in Action Slam in Action Slam in Action Slam in Action Felix Römer - Gewinner in Luxemburg Flyer Quattronale

Documents joints